E-Bike Allgefahrenversicherung

Inter Versicherung Logo

INTER E-Bike Versicherung

Spezialkonzept rosa Exklusiv 2015

  • Allgefahrenversicherung für E-Bikes, Pedelecs u. E-Fahrräder gem. ABE
  • Selbstbeteiligung wahlweise 5, 10 o. 15 Prozent der Schadensumme
  • ABE Erstrisikosummen 5.000 €
  • für alle E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder ohne kennzeichen- oder zulassungspflicht
  • Mehrkosten durch Technologiefortschritt - inklusive
  • Mehrere Bikes in einem Vertrag online beantragbar
  • Schäden durch Erdbeben - in Höhe der VS-Summe
  • Versicherungsschutz wahlweise in Deutschland + Anrainerstaaten
  • Mitversicherung von Ersatzgeräten im Versicherungsfall
  • vorzeitiger Deckungsbeginn (ab Gefahrenübergang)
  • Unterversicherungsverzicht bis 10%
  • Versicherungsschutz auch Nachts
  • Schadensuchkosten bis 1.000 €
  • Werkstattaufenthalte und Transporte
  • Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten inklusive
  • Vorsorgeversicherung bis 25% der Versicherungssumme, ohne Maximierung)
  • Sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis voraussichtlich 5.000 €
  • Leistungs-Upgrade-Garantie inklusive

Informationen zur E-Bike u. Pedelac Versicherung

Welche E-Bikes u. Pedelecs sind versicherbar

Es sind alle E-Bikes, E-Fahrräder, Pedelecs mit Elektroantrieb über unser Sonderkonzept versicherbar, sofern der Neupreis mindestens 1.000 € und maximal 5.000 € beträgt und das Alter von 3 Jahren nicht überschritten ist. Das Zweirrad muss in einem technisch einwandfreien Zustand sein. Folgend eine kurze Definition:

  • E-Bikes = Elektrofahrräder mit pedalunabhängigem, elektronischem Antrieb
  • Pedelecs = Pedal Electric Cycle; Räder mit Tretunterstützung durch elektromotorischen Hilfsantrieb

Welche Zweiräder sind nicht versicherbar?

Nicht versicherbar sind führerscheinpflichtige, kennzeichnungspflichte oder zulassungspflichtige E-Bikes, E-Fahrräder u. Pedelecs. Ferner fallen keine Prototypen unter den Versicherungsschutz, da serienmäßig gefertigte Ersatzteile grundsätzlich verfügbar sein müssen.

Welche Bestandteile (versicherte Sachen) von E-Bike und Pedelec sind versichert?

Neben dem eigentlichen Zweirad ist auch jeweils die dazugehörige Peripherie mitversichert. Dazu zählen:

  1. Antrieb (Akkumulator, Motor, Sensor- und Steuerungselektronik);
  2. Beleuchtungseinrichtung (Vorder- und Rücklicht);
  3. Anbau- und Funktionsteile, die mit dem E-Bike oder Pedelec fest verschraubt sind (z.B. Fahrradschloss, Tachometer, Kilometerzähler, Reflektor, Spiegel, etc.).

Wichtig: Die anteiligen Werte müssen bei der Bildung der Versicherungssummen berücksichtigt wurden.

Nicht versicherte Sachen sind hingegen Zubehörteile, die nicht fest mit dem Rad verbunden sind (Fahrradkorb, Fahrradtasche, Helm, Kleidung etc.)

E-Bike Versicherung Antrag

Für welche Gefahren besteht Versicherungsschutz?

Das versicherte E-Fahrrad ist gegen alle unvorhersehbar von außen einwirkenden Ereignisse versichert, die zu einem Sachschaden (Zerstörung, Beschädigung, Abhandenkommen) an dem versicherten Bike führen.
Insbesondere sind dies Schäden durch:

  • Abhandenkommen (Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung)
  • Überspannung, Induktion, Kurzschluss, Überstrom
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
  • Konstruktionsfehler, Materialfehler oder Ausführungsfehler
  • Vorsatz Dritter, Vandalismus, Sabotage
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • höhere Gewalt
  • Brand (Feuer), Blitzschlag, Explosion sowie Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion
  • Tierbiss
  • ...

Das Prinzip der Allgefahrenversicherung gemäß der "Allgemeine Bedingungen für die Elektronikversicherung" ist recht einfach - es sind alle Gefahren versichert, sofern diese nicht durch einen Ausschluss definiert sind.

Wo besteht Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht innerhalb Deutschlands. Optional kann der Versicherungsort um die an Deutschland angrenzenden Länder (Anrainerstaaten) erweitert werden. Weitere Informationen sind im Tarifrechner hinterlegt.

Wie wird die Versicherungssumme gebildet?

Maßgeblich für die Bildung der Versicherungssumme ist der jeweilige Händlerverkaufpreis der versicherten Sachen im Neuzustand (Neuwert) zuzüglich der Bezugskosten (z. B. Kosten für Verpackung, Fracht, Zölle und Montage) und der nachträglich erworbenen Anbau- u. Funktionsteile.

Deckungserweiterungen E-Bike Versicherung INTER

folgende Deckungserweiterungen sind ohne Mehrbeitrag bereits integriert:

Mehrkosten durch Technologiefortschritt

Abweichend von Abschnitt "A" § 7 Nr. 2 c) bb) ABE 2011 ersetzt der Versicherer die Wiederbeschaffungskosten für die aktuelle Nachfolgegeneration der versicherten Sache, wenn diese aufgrund des technischen Fortschritts in ihrem bisherigen technischen Zustand nicht mehr hergestellt oder ersetzt werden kann. Der Versicherer verzichtet dabei auf den bedingungsgemäßen Abzug für Änderungen oder Verbesserungen. Abschnitt "A" § 7 Nr. 4 b) ABE 2011 (Zeitwertentschädigung) gilt in diesem Zusammenhang gestrichen.

Vorzeitiger Deckungsbeginn ab Gefahrenübergang

Abweichend von Abschnitt "A" § 1 Nr. 1 ABE 2011 beginnt die Haftung des Versicherers für Veränderungen bereits vor Betriebsfertigkeit und zwar mit der Übergabe der Sachen oder Teilen davon am Versicherungsort (Abschnitt "A" § 4 ABE 2011).

Mitversicherung von Ersatzgeräten im Versicherungsfall

Wird im Versicherungsfall ein Zweirad nicht am Versicherungsort repariert, sondern vorübergehend gegen ein Ersatzgerät ausgetauscht, dann gewährt der Versicherer Versicherungsschutz auch für das zur Verfügung gestellte Ersatzgerät.

E-Bike Versicherung Online Rechner

Werkstattaufenthalte und Transporte

Aufwendungen, die aufgrund eines ersatzpflichtigen Teilschadens durch einen Werkstattaufenthalt oder den Transport dorthin entstehen, gelten für versicherte Sachen mitversichert.

Schadensuchkosten

Mitversichert gelten bis 1.000 EUR - auf Erstes Risiko - die infolge eines Versicherungsfalles anfallenden Kosten, um die Schadenursache zu lokalisieren bzw. aufzuspüren (Schadensuchkosten).

Sofortiger Reparaturbeginn

Bei Schäden bis zu einer Höhe von voraussichtlich nicht mehr als 5.000 EUR kann mit der Reparatur sofort begonnen werden; die beschädigten Teile sind jedoch zur Beweissicherung aufzubewahren. Unabhängig davon bleibt der Versicherungsnehmer zur Erfüllung seiner Obliegenheiten im Versicherungsfall (Abschnitt "B" § 8 Nr.2 ABE 2011), insbesondere zur Schadenminderung verpflichtet.

Erdbeben

In Abänderung zu Abschnitt "A" § 2 Nr. 4 e) der ABE 2011 leistet der Versicherer Entschädigung für Schäden durch Erdbeben bis zur Höhe der Versicherungssumme

Unterversicherungsverzicht (Abweichung vom Händlerverkaufspreis)

Maßgeblich für die Bildung der Versicherungssumme ist der jeweilige Händlerverkaufpreis der versicherten Sachen im Neuzustand (Neuwert) zuzüglich der Bezugskosten (z. B. Kosten für Verpackung, Fracht, Zölle und Montage).
In Abänderung zu Abschnitt "A" § 7 Nr. 7 ABE 2011 verzichtet der Versicherer auf den Einwand der Unterversicherung dann, wenn die Abweichung nicht mehr als 10 % beträgt und weder vorsätzlich noch arglistig herbeigeführt wurde.

Vorsorgeversicherung

Während des Versicherungsjahres eintretende Veränderungen (Nr. 5) innerhalb der versicherten Sachen sind mitversichert. Entschädigt wird bis zur zuletzt dokumentierten Versicherungssumme zuzüglich 25 %, sofern keine anderen Entschädigungsgrenzen vereinbart wurden.

Regressverzicht

Richtet sich der Ersatzanspruch des Versicherungsnehmers gegen einen Mitarbeiter (ausgenommen Repräsentanten) oder gegen anderweitige berechtigte Benutzer (außer Mitarbeitern von Wartungs- oderReparaturunternehmen) der versicherten Sache, verzichtet der Versicherer auf den Übergang des Ersatzanspruches, es sei denn

  • a) der Verursacher hat den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt oder
  • b) für den Schaden kann Ersatz aus einer Haftpflichtversicherung beansprucht werden.

Obliegenheiten

Wie bei Versicherungen üblich, sind einige Obliegenheiten einzuhalten, damit der Versicherungsschutz nicht gefährdet ist. Der Risikoträger verlangt das Vorhandensein und die Bekanntgabe einer Rahmen- oder Codierungsnummer. Desweiteren muss dass Zweirad, sofern es nicht in Gebrauch ist wie folgt gesichert sein:

  • Diebstahlsicherung durch eigenständiges Fahrradschloss (kein Rahmenschloss) Zugelassen sind gegen Kältespray geschützte Schlösser (VDS-anerkannte Schlösser der Kasse A+ oder B+ wie z.B ABUS ab Schutzklasse 6 oder TRELOCK ab Schutzklasse 3)
  • oder
  • Abstellung in verschlossenen Räumen von Gebäuden (Abstellraum, Garage etc.)

Wir bringen für Sie Preis und Leistung in perfekten Einklang

Sie finden bei uns nicht unzählige Angebote zur E-Bike Versicherung. Vielmehr bieten wir Ihnen hier einen einzigen exklusiven Tarif an, bei dem Preis UND Leistung stimmen. Mit der Expertise eines unabhängigen Versicherungsmaklers für Sie individuell verhandelt und geprüft.

rosa-ebike.de - Versicherungen für Leistungsorientierte

Hinweis: Die oben aufgeführten Leistungen sind nur verkürzt und auszugsweise wiedergegeben. Rechtsverbindlich ist ausschließlich der Wortlaut in den diesem Tarif zugrundeliegenden Versicherungsbedingungen, Besonderen Vereinbarungen und Klauseln.

^